Aktivitätenplanung "Mit uns sind Sie medizinisch Grundversorgt"

Blog zum Thema "Mit uns sind Sie medizinisch Grundversorgt" für Apotheken und Drogerien in der Schweiz. Machen Sie Ihre Dienstleistung sichtbar und heben Sie sich von Onlineapotheken ab.

Kein Thema erhitzt die Gemüter in Apothekerkreisen zur Zeit mehr als der Onlinehandel von Medikamenten. Onlineapotheken stehen im Zentrum und es wird heftig diskutiert. Was mich jedoch immer wieder erstaunt, ist, wieviel Energie freigesetzt werden kann für etwas, das unaufhaltsam ist. Wir müssen uns damit abfinden, dass das Onlineshopping einen Platz in unserer Gesellschaft haben wird. Glauben Sie mir, auch ich finde diese Entwicklung unerfreulich. Gehen dadurch immer mehr Ladengeschäfte ein und damit auch Stellen und Ausbildungsplätze verloren. Genau so verstehe ich nicht, warum man "änet de Grenze" einkaufen geht. Oder sollen unsere Kinder eine Ausbildung im nahen Deutschland machen? Gibt es ja dort noch Ladengeschäfte, bei uns werden es immer weniger. Kontrovers finde ich auch, dass einerseits vom Bund das Einkaufen im Ausland verurteilt wird, im nächsten Atemzug will er jedoch zulassen, dass Medikamente welche im Ausland gekauft werden, von der Krankenkasse zurückerstattet werden. Aber konzentrieren wir unsere Energie wieder auf das was wir positives in unserem Apothekenalltag bewirken können. Wir können nämlich unsere Kundinnen und Kunden sensibilisieren bei uns einzukaufen. Ihnen aufzeigen, dass wir die Gesundheitsprofis sind. Wir garantieren für Qualität und Sicherheit im Umgang mit Medikamenten und unserer Gesundheit. Deshalb habe ich zu aktuellem Anlass einen Flyer zur "medizinischen Grundversorgung" erstellt. 

 

ZIELGRUPPE

Zur Zielgruppe gehören Ihre Kundinnen und Kunden welche den Weg zu Ihnen in die Apotheke finden. Machen Sie Ihre Dienstleistungen und professionelle Beratungen sichtbar. Konzentrieren Sie sich jedoch immer nur auf ein oder zwei Dienstleistungen in Ihrer Monatsaktivität. Definieren Sie für diese die Zielgruppe (z.B. 50+) und richten Sie den Fokus auf diese. Ändern Sie vielleicht nach 2 Monaten das Angebot und nehmen dann eine Dienstleistung für eine andere Zielgruppe (z.B. junge Mütter). Für Sie kostenfrei zum Herunterladen haben wir einen Flyer mit einer Auflistung Ihrer Dienstleistungen bereit gestellt. Mit IHREM Stempel versehen und persönlich übergeben ist er nicht nur ein Werbeträger sondern auch ein Zusatznutzen für Ihren Kunden und schenkt Vertrauen. Wünschen Sie den Flyer mit Ihrem Logo? Dann haben wir neu im Shop für Sie den Flyer zum Bestellen bereit. 

 

SLOGAN UND DEKO

"Mit uns sind Sie medizinisch Grundversorgt" als Aktivität in Ihrer Apotheke oder Drogerie kann also zu jeder Jahreszeit umgesetzt werden.    

Für Deko- und Schaufenster gibt es hier zahlreiche Ideen. Drucken Sie z.B. das Bild dieser Aktivität oben aus oder laden sie es auf pixabay.com herunter und stellen dazu Blutdruckmessgeräte aus. Füllen Sie ein Glas mit Deckel mit Zuckerwürfel. Beschriften Sie es mit Diabetescheck oder machen Sie einen Turm mit WC-Rollen für den Darmcheck. Zur Zeit können Sie auch bei pharmaSuisse zu diesem Thema Ausstellungsmaterial und Flyer beziehen. 

 

Zusätzliche Ideen für Ihre Aktivität:

  • Website: Die wichtigsten Informationen zu Ihren Dienstleistung sollten die Kunden als Informationsblatt zum Nachlesen bekommen, aber auch auf der Website Ihres Geschäfts zu finden sein.
  • Checkliste mit 10 Fragen zu Bewegung und Ernährung. Besprechen Sie das Ergebnis und belohnen den Kunden mit einer Probe eines Gesundheitstees oder ein Muster zur Nahrungsergänzung etc. 
  • Events: Vortrag zu Prävention von chronischen Krankheiten im Alter. Hier bietet die Firma Nutrexin tolle Referate an. Oder wie wäre es einen Vortrag zum Thema "Erkrankungen bei Kleinkindern" zu halten?! Das ist für Sie bestimmt ein Alltagsthema in Ihrem Geschäft und Sie können hier Ihr Wissen einsetzen.

SORTIMENT

Kompetent beraten: Hier sind Sie die Fachpersonen. Das Sortiment beinhaltet für dieses Mal Ihre "Dienstleistungen". Stellen Sie diese in den Vordergrund. Zeigen Sie Ihre Professionalität. 

 

SCHULEN SIE IHR TEAM

Bringen Sie Ihr Team auf den neusten Stand. Empfehlenswert ist es, ein kurzes Handout mit Informationen zum Thema „medizinische Grundversorgung“ zusammenzustellen, das allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung steht.  Dieses Handout stellt sicher, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fachlich auf dem aktuellen Stand sind und zudem die gleiche Beratungs- und Empfehlungslinie fahren. 

 

Dieses Thema ist top aktuell und wird bestimmt zu Diskussionen mit Ihren Kundinnen und Kunden führen. Nehmen Sie auch Kritikpunkte an. Nur wer Kritik annehmen kann, hat die Möglichkeit sich zu verbessern. DAS gilt übrigens auch für mich. Also los, schreiben Sie mir eine E-Mail mit Ihrer konstruktiven Kritik. Vielen Dank im Voraus.

 

Herzlichst 

 

Nicole Hossmann

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0